Sie befinden sich hier: Leistungen







Wasserrettung

Die oberste Aufgabe der Wasserrettung ist die Vermeidung des Ertrinkungstodes. Zur Erreichung dieses Zieles hat sich die Sektion Wasserrettung in zwei Teilbereiche aufgeteilt. Einerseits in den aktiven Wasserrettungsdienst und andererseits in Präventivmassnahmen wie z.B. die Durchführung von Schwimmkursen.

Ein Teilbereich beschäftigt sich mit Wasserrettungsdiensten an öffentlichen Gewässern (z.B. Donauinsel, Badeteiche) und Frei-Bädern. Für diese Aufgaben werden ehrenamtliche Mitarbeiter mit speziellen Kenntnissen und Ausbildungen, wie z.B. Helferschein, Retterschein, Bootführer, Einsatztauchen usw. eingesetzt. Der Aufgabenbereich dieser Mitarbeiter umfasst unter anderem Aufsichts- und Rettungsdienst in Bädern und Gewässern bei Badebetrieb, bei Veranstaltungen (Love Parade, Donauinselfest, etc.) und auch bei Katastrophen und Grosschadensereignisse (z.B. Hochwasser).

Der andere Teilbereich beschäftigt sich erstens mit Präventivmassnahmen wie z.B. der Abhaltung diverser Schwimmkurse und zweitens mit der Ausbildung der ehrenamtlichen Mitarbeiter.
Die Wasserrettung des ASBÖ führt in einigen Bädern Anfängerschwimmkursen für Kinder und Erwachsene, sowie diverse Fortsetzungs- und Perfektionskurse durch.
Ebenso werden Helfer- und Rettungsscheinausbildungen, sowie Frei- und ABC-Tauchkurse, Gerätetauchkurse und Geschicklichkeitstauchkurse durchgeführt.

Für nähere Information zu unseren Schwimmkursen wenden Sie sich bitte an wasserrettung(at)samariter(dot)at