Sie befinden sich hier: Leistungen







Zentrale Katastrophenhilfe

Die zentralen Aufgabe in der Katastrophenhilfe sind die Aus- und Weiterbildung von speziell geschulten HelferInnen für den umfassenden Katastrophenschutz und den Einsatz bei Großschadensereignissen und Großeinsätzen in Wien sowie die Bereitstellung von speziellem Gerät und Material für den Katastrophenfall und Präsentation bei Veranstaltungen.

Hilfe von Mensch zu Mensch

Die zentralen Aufgabe in der Katastrophenhilfe sind die Aus- und Weiterbildung von speziell geschulten HelferInnen für den umfassenden Katastrophenschutz und den Einsatz bei Großschadensereignissen und Großeinsätzen in Wien sowie die Bereitstellung von speziellem Gerät und Material für den Katastrophenfall und Präsentation bei Veranstaltungen. Neben einer umfassenden Führungskräfteausbildung (IEFA - Integrierte Einsatzführungsausbildung) und einer engen Zusammenarbeit mit anderen Wiener Hilfs- und Einsatzorganisationen (K-Kreis-Wien) sucht der Landesverband Wien gemeinsam mit den Helfern Wiens und der Magistratsdirektion-Katastrophenmanagement und Sofortmaßnahmen das Gespräch mit der Bevölkerung, um über den umfassenden Katastrophenschutz insbesondere über die richtigen Maßnahmen in Notsituationen zu informieren.

Dies geschieht bei Motivationsveranstaltungen, Schulprojekten, beim Donauinselfest, Wiener Ferienspiel, beim Feuerwehrfest, bei Seniorenmessen und bei vielen Bezirksveranstaltungen. Speziell Fragen der Sicherheit, der Gesundheit und des Umweltschutzes werden vorrangig behandelt und ergänzen dabei das Stadtprojekt "Sicheres Wien - Sicherheit findet Stadt". Der Grund dafür liegt darin, dass diese drei Themen eines gemeinsam haben: den Präventionsgedanken.

Für weitere Informationen rufen sie uns bitte unter der Nummer
Tel: 0664 1010066 an oder schreiben Ihre Fragen an

Quelle: ASBÖ Wien www.samariterwien.at